Presseberichte über unser Ristorante in Maria Enzersdorf

„... in Wien und Umgebung wird man nur schwer eine bessere italienische Küche finden.”
(Der Gourmet-Führer „A LA CARTE” )

Gerhard Tötschingers Restauranttipp: „Signore Arbace, der ausschließlich das kocht „was ich auch selber mit Leidenschaft esse”, kommt ohne Speisekarte aus und kredenzt ein ausgeklügeltes Menü.“

„... in diesem liebenswerten Restaurantwohnhaus wird seit Jahren mediterrane Küche vom Feinsten zelebriert. Der Padrone Tommaso Arbace ist allgegenwärtig. Er empfängt seine Gäste, berichtet, was er heute zu kochen gedenkt, empfiehlt einen Wein und serviert auch. So klein die Auswahl ist, so groß ist die Qualität.”
(Der Gourmet-Führer „A LA CARTE” )


Impressionen Impressionen Impressionen

„... das Lokal wurde vom Geheimtipp zur sicheren Adresse für Schlemmer, die ein kultiviert-rares Ambiente schätzen. ”
(Die Presse, Schaufenster)

„Wer einmal abseits der gängigen Klischees italophil speisen möchte, dem sei ein kleiner Ausflug nach Maria Enzersdorf empfohlen. Versteckt in einer kleinen Seitenstraße gelegen, bietet das intime, an ein gutbürgerliches Einfamilienhaus erinnernde Ristorante nämlich all das, was man anderswo oft vergeblich sucht: Persönliche Begrüßung mit Handschlag durch den Padrone Tommaso Arbace, der flugs aus der Küche gleich neben dem Eingang eilt; gepflegtes, aber keinesfalls überladenes Ambiente, das in seiner kühlen Eleganz tatsächlich italienisches Flair verströmt; eine Speisenfolge, die vom Chef selbst an jedem Tisch abgeklärt wird und dabei einen bunten Querschnitt durch Antipasti, Pasta und – meist – Fischgerichte beinhaltet; eine kleine, aber ordentliche Weinauswahl und nicht zuletzt kompetenten Service.”
(Wirtschaftsblatt)